Cranio Sacrale Körper-Energiearbeit:

 

Mit den Händen lauschen und sich von dem "Atem des Lebens" (wie ihn der Entdecker des Cranio Sacralen Rhythmus nannte) berühren lassen, ist eine der Grundlegenden Ausrichtungen bei dieser Arbeit.

 

Er bezieht sich dabei auf einen spürbaren Rhythmus innerhalb der Gehirn- und Rückenmarksflüssigkeit, welches die Basis dieser Arbeit darstellt.

 

Sie stellt eine behutsame Methode dar, die zur Verbesserung der körpereigenen Funktionen angewendet wird. Selbstkorretur- und Selbstehilungsmechanismen werden dadurch angeregt.

 

Die speziellen Grifftechniken (z.B. am Schädel oder entlang der Wirbelsäule) werden sanft ausgeführt, wodurch die Anwendung als sehr angenehm empfunden wird.  

 

Mein Zugang zu dieser wundervollen Technik:

 

Bei dieser Technik spielt für mich die Berührung eine sehr wichtige Rolle. Meine Hände nehmen wahr. 

Ich bin da, höre zu und folge den Bewegungen die sich zeigen.

Dabei gibt es keine Bewertung...

Dadurch können gespeicherte Erlebnisse, welche blockieren, ans Licht kommen, verstanden werden und sich auflösen.

 

********

 

"Erlaube Dir selbst, den jetzigen Moment, genauso wie er ist, anzunehmen. Erlaube Dir selbst, genauso wie Du bist, zu sein."

Zitat: Jon Kabat-Zinn