Klangmassage:

 

Dabei werden eine oder mehrere Klangschalen auf dem bekleideten Körper aufgesetzt, in der Hand gehalten oder neben dem Körper angeschlagen.

Die erzeugten harmonischen Klangwellen „massieren“ die Körperstellen in dem Sie diese mitschwingen lassen.

 

Man kann sich die Wirkung auf den Körper auch sehr gut bildhaft vorstellen: „Ein Stein  fällt in einen Teich, dabei entstehen konzentrische Wellen, die sich über die gesamte Wasserfläche ausbreiten; jedes Molekül des Wassers wird auf diese Weise in Bewegung versetzt.“

 

Ähnliches geschieht bei der Klangmassage in unserem Körper, der ja zu etwa 80 Prozent aus Wasser besteht. Die Schwingungen übertragen sich auf diesen und breiten sich in solchen Wellen aus: eine wohltuende Massage für jede der über 100 Billionen Zellen im Körper, eine Zellmassage eben.

 

Dadurch erfolgt u.a. eine Beruhigung der Gehirnströme. Der Eintritt in den Alpha-Zustand wird dadurch sehr stark begünstigt. 

 

Stress wird ausgeglichen und ein sanftes Wohlgefühl wird erzeugt. Der Körper erinnert sich sozusagen an seine „Ur-Schwingung“ (Urvertrauen) und kann dadurch tief entspannen.

 

Die Selbstheilungskräfte werden aktiviert und Blockaden dürfen sich lösen.

Klangschalenton
KS9O1b.mp3
MP3 Audio Datei 1.1 MB