Tiefenentspannung in der Gruppe

 

Neue Termine ab Herbst (Okt. 16) hier in Kürze!

 

... mit Klangschalen und Monochord:

 

Eine der ältesten Formen der "Musiktherapie" ist die rezeptive. Rezeptiv steht dafür, die Klänge wahrzunehmen ohne daran aktiv teilzunehmen.

Dadurch wird auch die (Eigen-)Wahrnehmung geschult.

 

Positive Effekte die sich einstellen, sind unter anderem:

 

- Beruhigung des Atemrhytmus

- weniger Adrenalin wird ausgeschüttet

- Normalisierung der Herzfrequenz/Beruhigung

- Lockerung der Muskulatur

- Lösung von Verspannungen

- der Gedankenfluß beruhig sich

 

Um so regelmäßiger dieses angenehme Gefühl der Harmonie erlebt wird umso schneller reagiert der Körper darauf.

 

Eine sehr effektive Methode, in unserer stressiger werdenden Zeit, um - durch Ruhephasen - wieder aufzutanken.